Interview: Leo Gretener
Melodiesinfonie Chronik

Traumprinz

Traumprinz, Prince of Denmark oder DJ Metatron. Drei Künstlernamen, welche mich immer wieder aufhorchen lassen... Und da bin ich bestimmt nicht der einzige...

Zudem sind es allesamt Künstlernamen ein und derselben Person. Seit mir ein guter Freund das erste Mal einen Traumprinz Track vorgespielt hat, bin ich hin und weg von seiner Musik. Ich will hier kein spezielles Release reviewen, sondern ein paar einzelne Tracks zeigen, die mir besonders gefallen.

Das Erste Stück, das ich je gehört habe, produziert unter seinem Alias Traumprinz, heisst All The Things. Released wurde es auf dem Label Giegling, welches in Weimar in Deutschland zu Hause ist. Eigentlich wurden ziemlich alle Tracks von ihm auf Giegling released. Eine wunderschöne Deep House Nummer gespickt mit dramatischen Vocal Samples, welche nicht immer schön passen. Und doch geben die Vocals dem Track eine tief bewegende Dramatik über den harten Groove. "Don't cry, even when the road is hard" gefolgt von "I'm gonna do all the things". Love!

Oh Ah war dann der nächste Track, welcher mich vom Stuhl gehauen hat. Etwas harter als All The Things und doch genau so verfolgend. Aus nicht viel mehr als drei Samples, einem Kick, Arpeggio Chords und einfachen Vocals wird ein Track, der elektrisiert und zum Tanzen anregt. Love!

Believe. Dieses Stück verfolgt das gleiche Muster wie die beiden oben. Wenig Samples effektiv zusammengebaut mit dramatischen Vocals. Diesmal wieder unter seinem Traumprinz Alias, einfach wunderschön und verfehlt das Ziel nie. Love!

Dies ist ein Track von seinem neusten Release auf Giegling und heisst As I Get Insane. Abermals unter seinem Metatron Alias. Was ich an diesem Stück sehr spannend finde, auf dieser (und vielen anderen) seiner EP's, remixt er seine Metatron Tracks unter seinem Traumprinz Alias. In einem Interview hat er, soweit ich mich erinnern kann, gesagt, dass Metatron der erwachsene Mann und Traumprinz das verspielte Kind ist. As I get insane ist eine Reise von Anfang bis Ende. Hör's dir einfach an, dann wirst du verstehen, was ich meine.

Unter dem Namen Prince of Denmark hat er vor allem Techno Tracks produziert, von welchen Soulfood mein Favorit ist. Love!


Zuletzt möchte ich hier noch einen (noch) nicht veröffentlichten Track zeigen. State of me habe ich zum erstem Mal in einem Podcast mit dem Namen DJ Metatron aka Traumprinz - This Is Not (Giegling Mix 07) gehört. Wie viele andere wünsche ich mir ein Release davon. Ein so schönes Stück Musik muss veröffentlicht werden!? Was meinst du?

Einen Haken hat diese schöne Musik jedoch. Alle seine Releases sind Vinyl-Only und ziemlich teuer auf Discogs... Ich würde dir empfehlen, immer wieder im Giegling Shop zu schauen, ob bald wieder Represses zum Verkauf stehen oder nach Rips zu suchen.

An dieser Stelle, viel Spass beim Diggen!

Cheers

Kommentare