Mixe des Monats November

Kejeblos, Kokk N Roll Von Dominik André am

Zum Monatsende tragen wir in der Redaktion zusammen, was an hörenswerten Mixes den Weg ins Internet gefunden haben. Hier die Auswahl für den November.

Der Norwegische DJ Kokk N Roll nahm einen Mix für 5918mins. auf.

Gefunden auf Testpressing.org begleitet mich der smoothe Mix von Soft Rocks aus Brighton bereits den ganzen Monat. Vor allem das Stück What you don‘t do for love von Nu-Vizion gefällt mir so gut, das ich die Platte gleich bestellen musste. Reinhören sehr empfohlen. (Steve Marvin)

Stream: PIERS SOFT ROCKS - PROMISES & HIGH NOTES

Für meinen DJ-Mix des Monats November zeigt sich dieses mal Kokk N Roll verantwortlich. Der Norweger konnte bereits unter anderem für die renommierte Trushmix-Serie (kuratiert von DJ Fett Burger) seine besten Platten präsentieren. Diesen Monat folgte die Premiere auf 5918mins., eine der für mich wohl vielversprechendsten, neuen Mixtape-Serien. Freut euch auf eine psychedelische Reise durch Asien, Lateinamerika und Afrika. (Patrick Dobmaier)


Kejeblos braucht hier wohl keine weitere Introduktion. Seine aufgenommenen DJ-Sets sind mindestens so beliebt wie seine Sets im Club. Für den ukrainischen Blog Krossfingers hat Kejeblos einen knapp einstündigen Mix aufgenommen, der tiefe Einblicke in seine Plattensammlung gibt. Gewohnt balearisch, gewohnt discolastig und gewohnt dub-ig. Mehr wollen wir auch gar nicht. Der Mix lässt uns sanft durch die kalte Jahreszeit grooven und wärmt besser als jeder Glühwein. (Dominik André)


Beitragsbild: Kokk N Roll by Press