Mix: Howlong
Mix: ABC Presents

Review: Benjamin Brunn - BVV_004

Während die warmen Temperaturen allen zu schaffen machen und die Clubs sich in die Sommerferien verabschieden veröffentlicht das Berner Label bons vivants ihr bereits viertes Release. Ursprünglich als Partylabel gestartet kümmert sich Roberto Grassi, der Kopf von bons vivants, heute nur noch um das Plattenlabel. Dabei wir seit dem ersten Release, sowohl bei der visuellen Aufmachung wie auch bei der Musik ein klares Konzept durchgezogen. Die auf Vinyl gepresste Musik entstand jeweils aus Jams und hat einen starken analogen Charakter.

Die zwei Jams vom Hamburger Benjamin Brunn sind wie ein Sprung ins kalte Wasser bei 30 Grad - auch wenn man sich vor dem Absprung noch nicht wirklich sicher ist, dass das Vorhaben eine gute Idee ist, so freut man sich dann im Wasser umso mehr über die getroffene Entscheidung. Brunn veröffentlicht seit 1999 Musik und dies schon über Labels wie Smallville Records, Pudel Produkte oder Wake Up!.

Auch die zwei Tracks, die Benjamin Brunn dem Label bons vivants beisteuert, haben eine Jam-Session als Grundlage. Der sich über neun Minuten aufbauende Track I Dream, Sometimes I Think hat etwas Raues, Industrielles und ist gleichzeitig erfrischend kühl. Die verschiedenen Loops kommen abwechselnd zur Geltung und werden von einer im Zentrum stehenden Bassline angetrieben. Daneben haucht trockenes, elektronisches Geklöppel dem Stück leben ein. Bei (T)Issue - a Shoe - Uwe macht sich eine spaceige Atmosphäre breit, unter der sich ein zurückhaltender Groove legt. Der Track ist ebenfalls stark aufbauend, leider ist er nach dem Peak aber schon fast zu Ende und man wünscht sich, noch einen kurzen Moment weiter dazu zu tanzen.



Release Date: 05.07.2017
Label: bons vivants
Artist: Benjamin Brunn

Kommentare