Festivalkalender 2016
Review: Richard Sen - Resistance Through Rituals

Review: Dorisburg - Irrbloss

Genius of Time, kennst du oder? Vielleicht fragst du dich nun, was die denn bitte mit Dorisburg zu tun haben. Ganz einfach! Alexander Berg, die Hälfte von Genius of Time, ist Dorisburg. Zusammen bekannt für ihren Disco housigen Sound, begeistert er als Dorisburg eher mit Tiefgründigem. Irrbloss ist für mich, nach seinen EP's auf Labels wie Boss Music, Aniara Recordings und Myth Music, ein weiterer Meilenstein in Sachen elektronischer Musik.

Für mich sind reine "Dance" Alben immer eine schwierige Sache, denn die Aufmerksamkeit geht ohne Vocals oder dergleichen schnell verloren. Doch der Herr aus Göteborg geht gerne neue Wege, beschränkt sich nicht auf ein Genre und versteht sein Handwerk. Das Album ist voller verspielter Melancholie, wobei die Tracks nie ihre Tiefe verlieren. Schaff das erst einmal einer. Das Album erschien auf John Talabots Label Hivern Discs und beinhaltet 8 Tracks, was gut eine Stunde frische Musik von Dorisburg ergibt. Überzeuge dich selbst!

Wenn dir die Musik gefällt und du ihn gerne erleben möchtest, musst du nicht mehr lange warten. Neben den vielen grandiosen Bookings der nächsten Wochen, steht Dorisburg am 13. Mai ebenfalls hinter den Decks an der Dienerstrasse. Danke liebe Zukunft, die Vorfreude ist gross!

Hol dir das Album und verträume dich in tiefen Bässen, es wird sich lohnen, glaube mir.

Bis bald,

Kommentare