45rpm.ch positioniert sich neu, wächst und schlägt einen Weg, entgegen der aktuellen Medienentwicklung, ein. Neue Website, neue Contentformen, flexiblere Redaktion. Damit stellt sich 45rpm.ch als Kulturmagazin dem Bedürfnis nach einem Szene-übergreifenden Austausch.

Der Entwicklung, weg von gefilterter Information durch mediale Produkte, hin zur Social-medialen-Selbstdarstellung, soll entgegengewirkt werden. Mit dem Magazin wird ein Sprachrohr geschaffen, das verschiedene Szenen verbindet.

News News News

Wo bisher auf statisches Content gesetzt wurde, wird neu die News-Kategorie eingeführt. Diese erlaubt es, schnell auf aktuelle Ereignisse einzugehen. Gleichzeitig ist eine News der Auslöser einer vertieften Berichterstattung, um die sich die Redaktion kümmert.

Flexible Redaktionsstruktur

Die Redaktion hat neu einen Chefredaktor und ein Kernteam, das sich um grundlegende Abläufe innerhalb der Organisation kümmert. Das Team besteht aus Dominik André (Chefredaktor), Demian Thoma (Website, Grafik), Steve Marvin (Social Media) und Colin Schaad (Multimediacontent). Hierbei angeschlossen ist ein Autorenteam bestehend aus 10 Journalistinnen und Journalisten, die auf Auftragsbasis Beiträge schreiben.

Neuer visueller Auftritt

Um den Ansprüchen eines Magazins gerecht zu werden, wurde die Website von Grund auf erneuert. Im Verlaufe eines langwierigen Prozesses entstand ein Layout, das den Anforderungen Rechnung
trägt.

Mit dem Szene-Blog 45rpm.ch ging vor bald fünf Jahren ein Musikblog online, der sich auf Musik und das Medium Vinyl im Raum Zürich ausgerichtet hat.

Diese Einschränkung wird nun aufgebrochen. Der Fokus Musik bleibt, jedoch wird er in einen gesellschaftlichen und kulturellen Gesamtkontext eingebettet. Angestrebt wird der Blick von einer Szene, der sich das Kernteam zuschreibt, raus in andere Kulturbereiche, Städte und Länder.

Contact

Du erreichst uns natürlich via Social Media. Falls dir das zuwider ist, natürlich auch per Mail an [email protected].