Review: Africaine 808 - Rhythm Is All You Can Dance EP
Premiere: Ichisan & Nakova - Princesa / Mrk EP

Die Ausschweifer des Mainstreams

Wir hier auf 45rpm.ch provozieren auch ab und an die Geschmacksknospen der Hörer mit unterschiedlichster Musik, welche wohl nicht immer jeden begeistern kann.

Vor allem bei den Hörern unterschiedlichster Musik hat die heutige Radiomusik einen etwas schweren Stand. Mainstream wird pauschal meist als schlecht wahrgenommen. Wie in der Politik, keine gute Eigenschaft.

Darum hier ein kleiner Auszug sehr guter Songs von mainstream Künstlern, die es trotz grosser Bekanntheit noch draufhaben:

James Gruntz

Obschon der Unbekannteste auf dieser Liste, ist James Grutz in der Schweiz vielen ein Begriff. Ich mag sein erstes, wie aber auch sein neustes Album "Belvedere". Teilweise recht poppig, aber auch mit viel Groove und Soul:

Chet Faker

Chet ist wohl seit seinem Bekanntwerden mit Flume nicht mehr nur den Australiern ein Begriff. Trotzdem, und das rechne man ihm gross an, wird seine Musik noch immer auf Bandcamp veröffentlicht. Möchte ich unbedingt einmal Live sehen:

John Mayer

Der Gitarrenheld unserer Zeit. Abgesehen von seinen Popschnulzen und Hollywoodstorys bin ich immer noch der Überzeugung, dass John einen Blues lieber spielt. Wer mit Eric Clapton und B.B. King zusammen gespielt hat, dem seien seine Sünden vergeben:

Kendrick Lamar

Kendrick ist wohl einer der wenigen die es geschafft haben, sehr bekannt zu werden und trotzdem von Ihrer ursprünglichen Szene immer noch geschätzt zu werden.

Airbourne

Da mögen die einen Fans wohl nicht mit mir übereinstimmen. Doch da diese Liste rein subjektiv ist, kann mir das eigendlich egal sein. Airbourne hat in den letzten Jahren sehr an Bekanntheit gewonnen. Und das auch zurecht:

Kommentare