Für dich freigegeben: Show Me the Future Vol 2
Sonntags Blues #8

Marhaba EP

Was passiert, wenn zwei meiner Lieblinge mit dem marokkanischen Sänger und Guembri Spieler Maalem Mahmoud Guinia ein Musikprojekt starten? Genau, etwas wunderbar schönes. Floating Points und James Holden haben mit Maalem, während einem Trip nach Marokko für das fünfte Marrakech Biennale, eine wunderschöne EP geschaffen, welche etwas für Fans der komplexen, orientalischen und melodiösen Musik ist. Ich denke vor allem Fans von Holden wird diese EP gefallen. Da ich nicht sehr gut im Beschreiben von Musik bin, welche ich selbst nicht einordnen kann, lasse ich die Musik für sich sprechen und du darfst selbst entscheiden.

Die EP wird Digital via Border Community und Vinyl via Eglo Records vertrieben und ist so ziemlich überall erhältlich.

Falls dir James Holden und Floating Points bis jetzt kein Begriff waren, hast du grossen Nachholbedarf in Sachen Musik. Floating Points ist für mich einer der groovigsten Produzenten und vielfältigsten DJs auf unserem Planeten, während Synthesizer Meister James Holden trippige Musik produziert für Menschen, welche wirklich Musik hören können, oder komplett dicht sind. Darfst du gerne selber ausprobieren.

Über Maalem weiss ich ehrlich gesagt nicht wirklich viel, ich kenne nur sein Boiler Room Set welches echt nicht schlecht ist.

Das war's von mir.

Cheers

Kommentare