Oscar Jerome: Live in Amsterdam

Oscar Jerome Von Demian Till am

Oscar Jerome hat mit dem Livealbum aus Amsterdam einen weiteren Beweis geliefert, warum er wohl nicht so schnell von der Bildfläche verschwinden wird.

Oscar gehört zu der jungen Generation von Londoner Jazz-Musikern, die es geschafft haben den Jazz wieder für ein jüngeres Publikum schmackhaft zu machen. Als Gitarrist betätigt er sich auch mit der Band Kokoroko, welche mit dem Track "Abusey Junction" auf einer Browswood Compilation bereits einiges Aufsehen erregt hat.

"Live in Amsterdam" ist ein eigenes Release unter dem Soloprojekt des Londoners und fasst dessen bestehendes Repertoire zusammen. Das heisst aber noch lange nicht, dass es sich um ein Jazz Album handelt. Es müsste wohl eher Jazz-Soul-Neo-Funk-Pop Album genannt werden. Aber mit Genres habe ich schon länger abgeschlossen...

Release Loading...

Das Album kann im offiziellen Store des Künstlers erworben werden.


Titelbild: Oscar Jerome by Press